Der Grund wieso ich schreibe

Gezuckerte Eierspeise —- Lauwarmes Bier

Man wird es kaum glauben, dass dies zwei Dinge sind, welche einen Gaumen zu erfreuen vermögen. Nun, auch mein Geschmackssinn ist von derlei ‚Köstlichkeiten‘ nicht begeistert. Dennoch habe ich beides schon genossen und mich darüber gefreut. Die Eierspeise, angereichert mit Zucker, servierte mir mein Vater, anlässlich meines 14. Geburtstages, im Kriegsjahr 1943. Mutter war in der Untersteiermark bei einer Bäuerin, deren Mann bei den Soldaten war. Dort half sie in der Wirtschaft und kam ab und zu nach Hause und brachte für Vater und mich die ich noch zur Schule ging Lebensmittel. Der Lohn für ihre Arbeit. An meinem Geburtstag war Mutter nicht zu Hause. Schon immer war ich eine Leseratte und habe von Geburtstagen, besonderen Geburtstagen, Geschenken, Festen und derlei gelesen. So war ich auch der Meinung, dass der 14. ein besonderer sein. Immerhin beginnt danach ein neuer Lebensabschnitt. In ein paar Tagen war die Schulzeit für mich zu ende und ich war kein Kind mehr. Also erhoffte ich in meiner Naivität, dass meine Eltern diesem Umstand Rechnung tragen würden und eine besondere Überraschung für mich haben werden. Allerdings hatte ich keine Ahnung, welcher Art dieselbe sein sollte. Der denkwürdige Tag kam heran und als der 9. Juli, mein Geburtstag da war, hatte ich total darauf vergessen. Von der Schule nach Hause gekommen, empfing mich mein Vater,ein wenig verlegen, mit den Worten:“ Du hast ja heute Geburtstag! Ich wünsche Dir alles Gute. Leider habe ich kein Geschenk für dich. Doch ich habe Dir eine Eierspeise gemacht und damit sie recht gut schmeckt, habe ich sie gezuckert!“ Eierspeise gehörte nicht zu meinen Lieblingsspeisen und dann noch gezuckert, prrrrrrrrr. Ich setzte mich an den Tisch und Vater servierte mir mit Liebe meine Geburtstagsüberraschung. Ich bedankte mich und Aß, bis der Teller leer war. So gesehen, war jener Geburtstag doch etwas ganz besonderes. Seither habe ich eine Menge Geburtstage gefeiert, jedoch keiner ist mir so in Erinnerung als jener im Kriegsjahr 1943.